Herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Schön, dass Sie zu mir gefunden haben.

Mein Angebot richtet sich in erster Linie an all diejenigen, die in ihrer frühen Kindheit unzureichende positive Bindungserfahrung gemacht haben. Sei es durch abrupte Trennung von der Hauptbindungsperson z. B. durch Freigabe zur Adoption, längeren Krankhaus- oder Heimaufenthalten, plötzlicher Tod der Mutter oder anderen Umständen. Die Folgen sind für Kinder oft bis ins Erwachsenenalter weitreichend vielfältig.

Im späteren Leben sehen sich diese Menschen mit Minderwertigkeitsgefühlen, Selbstwertproblematiken bis hin zu Bindungsstörungen konfrontiert, da sich das Urvertrauen nicht ausreichend entwickeln konnte. Auswirkungen im Heute können Argwohn gegenüber Mitmenschen, sozialer Rückzug bis in die Isolation sowie Schwierigkeiten im Abgrenzen sein. Es geht auch anders.

Urvertrauen ist essentiell wichtig für einen Menschen! Davon hängt letztendlich nicht nur seine emotionale, sondern auch seine physische Gesundheit ab. Urvertrauen ist die Basis für Sich-Angenommen-Fühlen, Selbstannahme und Selbstliebe.

Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen

  • Bindungsstile und frühkindliche Entwicklung
  • Adoptierte und ihre Familie
  • Bewußtsein für Weiblichkeit


Fühlen Sie sich von diesen Themen angesprochen? Haben Sie im Erwachsenenalter Schwierigkeiten mit dem Selbstwertgefühl? Gerne begleite ich Sie ein Stück des Weges in Ihre persönliche Selbstannahme und Selbstakzeptanz.

Selbst adoptiert?

Bist du selbst adoptiert, treiben dich Identitätsfragen um? Haben Sie vor ein Kind bei sich aufnehmen? Dafür stehe ich Dir/Ihnen gerne beratend zur Seite. Es sind natürlich auch alle anderen Hilfesuchenden eingeladen mit mir Kontakt aufzunehmen.

Bindungen in Freiheit leben

Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten.  – Hildegard von Bingen

Wenn die Wurzeln tief sind ... braucht man den Wind nicht zu fürchten
chin. Weisheit

Möchten Sie mehr erfahren über?